• MailEmail-Support o. Freecall: Deutschland 0800 BAILAHO / 0800 2 245 246 Österreich 0800 22 33 18 Schweiz 0800 11 21 07

ITK - Informationstechnik Kommunikationstechnik

Die Firmen finden, die Sie wirklich suchen!
Exakt nach Ihren Suchkriterien!

ITK - Informationstechnik Kommunikationstechnik

Ergebnisse Firmensuche Anbietersuche Produktsuche Lieferantensuche Herstellersuche Firmen Lieferanten Anbieter ITK - Informationstechnik Kommunikationstechnik

Informations- und Kommunikationstechnik bezeichnet die Technik im Bereich der Information und Kommunikation. Informations- und Kommunikationstechnik kann für drei Arten von Anwendungen benutzt werden: 1. die Übermittlung von Informationen durch den Raum (von Ort A nach Ort B, sprich „Kommunikation“); 2. die Übermittlung von Informationen durch die Zeit (von Moment 1 nach Moment 2, sprich „Speicherung“); und 3. die geregelte Umformung von Informationen in Raum und Zeit durch einen Algorithmus (sprich "Computer-Berechnungen"). Der zusammenfassende Begriff entstand Anfang der 80er Jahre, als begonnen wurde, die Fernsprechnetze zu digitalisieren, und sowohl in den digitalen Endgeräten der Netze als auch in den lokalen und öffentlichen Übertragungsnetzen selbst Informationstechnik zum Einsatz kam. Dienste wie Teletext, Bildschirmtext und dedizierte Datennetze wie Datex-L beziehungsweise Datex-P entstanden zu dieser Zeit. Es entwickelte sich die Vorstellung, dass die ursprünglich ganz verschiedenen Industriezweige Informationstechnik einerseits, der sich damals hauptsächlich mit Groß- und Bürorechnern befasste, und Kommunikationstechnik andererseits, der sich hauptsächlich mit dem Fernsprechnetz befasste, zusammenwachsen würden, um einen neuen großen Industriekomplex zu bilden. Im deutschen Verbandswesen wurden dementsprechend die Gruppierungen, die die Industriezweige repräsentieren, zusammengelegt und umbenannt. Ab den 1990er Jahren hat sich eine rasch wachsende Diversifikation in beiden Bereichen entwickelt, deren Ende noch nicht abzusehen ist. Die grundlegenden Techniken haben aber nicht nur diese Bereiche erfasst, sondern auch in einer Fülle weiterer Industrien (von der Fahrzeugtechnik bis zur Haustechnik) zu einer immer noch wachsenden Produktvielfalt geführt. Seit 2000 hat der Begriff „ICT“ durch die große Verbreitung des Internets und die zentrale Rolle IP-basierter Dienste in der IT (als IP-Netzwerke) und zunehmend in der Kommunikationstechnik (als IP-Telefonie) in Politik, im Management und besonders in den namensgebenden Industrien wieder an Bedeutung gewonnen. Informations- und Kommunikationstechnik wird auch als Deckbegriff definiert, der jegliches Kommunikationsinstrument oder Kommunikationsanwendung beinhaltet, inklusive Radio, Fernsehen, Mobiltelefone (Handys), Hardware und Software für Computer und Netzwerke, Satellitensysteme, etc. sowie die verschiedenen Dienstleistungen und Anwendungen, die mit diesen Dingen verbunden sind.


Suche innerhalb dieser Ergebnisse:
Firmensuche Firmen B2B Lieferantensuche Schweiz Anzahl 1 - 2 von 2 << < [1] > >>
Firmensuche Firmen B2B Lieferantensuche Schweiz Anzahl 1 - 2 von 2 << < [1] > >>